Wenn Sie Medien des Buchklubs bestellen, werden Sie als Buchklub-Schule Teil des größten gemeinnützigen Lese-Netzwerks Österreichs.

Was ist eine „Buchklub-Schule“?

Jeder Schule, die Buchklub-Bücher, Magazine oder andere Produkte des Buchklubs für ihre SchülerInnen bezieht, stehen damit im aktuellen Schuljahr alle Serviceleistungen des Buchklubs offen und sie erhält alle Informationen und Angebote des Buchklubs.

Buchklub-Schulen nominieren eine/n Buchklub-ReferentIn, der/die als Ansprechperson des Buchklubs tätig ist.

Was ist ein/e Buchklub-ReferentIn?

Jede Schule nominiert eine/n KollegIn aus der Lehrerschaft, um die Belange des Buchklubs an der Schule zu vertreten bzw. die Interessen der Schule beim Buchklub wahrzunehmen. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich.

Worin besteht der Unterschied zwischen der vorläufigen Bestellung und dem Jahresabo (Zeitschriften)?

Mit einer vorläufigen Bestellung von Zeitschriften können Sie mit Ihren SchülerInnen gleich zu Schulbeginn die bestellten Magazine nutzen. Bitte beachten Sie aber, dass die vorläufige Stückzahl der tatsächlichen Bestellung ungefähr entsprechen sollte.

Im September geben Sie uns dann bitte die Anzahl der tatsächlichen Jahresabos für Folgehefte und Verrechnung bekannt.

Warum ist es gut beim Buchklub zu sein?

Buchklub-Schulen (Besteller-Schulen) haben bei zahlreichen Materialien Anspruch auf Freiexemplare für Lehrpersonen, und zwar wenn diese in der Klasse/Gruppe bestellt und eingesetzt werden.

Bis maximal 10 % vom Bestellvolumen können aus sozialen Gründen (z. B. Geschwister, soziale Härtefälle, geflüchtete Kinder) als Freiexemplare für SchülerInnen vergeben werden. Bitte geben Sie diese vorab bekannt!

Zudem haben Schulen die Möglichkeit den Bücherkoffer  gratis auszuleihen.

Zu den Buchklub-Medien finden Sie aktuell und frei zugänglich auf der Buchklub-Website Arbeitsblätter, Unterrichtsbausteine und Übungen für digitales Lesen.

Auf Wunsch erhalten Sie regelmäßig den Buchklub-Newsletter für die Volksschule oder den „Gemeinsam lesen“-Newsletter mit vielen pädagogischen Anregungen.

4-mal im Jahr schicken wir das Buchklub-Magazin LESEMOMENTE gratis an Ihre Schule.

Weiters steht Buchklub-Schulen die Teilnahme an Buchklub-Veranstaltungen sowie kostenlose Beratung zu Lesepädagogik und Kinderliteratur offen - kontaktieren Sie  michaela.koenig@buchklub.at

Darf der Buchklub an Schulen tätig sein?

Ja. Der Buchklub ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Angebote zur Leseförderung schulische Anliegen bzw. die Lehrplanarbeit unterstützen.

Wie erfolgt eine Sammelbestellung?

Sie können für Ihre SchülerInnen eine Sammelbestellung aufgeben. Die SchülerInnen müssen nicht einzeln namentlich erfasst werden, aber wir empfehlen, die Mitgliedschaft / den Bezug der Produkte von den Eltern (z. B. im Mitteilungsheft) mit Unterschrift bestätigen zu lassen.

Können Buchklub-Medien auch aus öffentlichen Töpfen bezahlt werden?

Sie können Buchklub-Medien bzw. die Medien der Kooperation Gemeinsam Lesen als Unterrichtsmittel eigener Wahl aus dem Schulbuchbudget abrechnen. Bei vielen Schulen übernimmt auch die Gemeinde als Schulerhalter die Rechnung.

Kann der Buchklub e-Rechnungen für Bundesschulen und für Unterrichtsmittel eigener Wahl ausstellen?

Ja! Nähere Informationen dazu finden Sie auf unseren Web-Bestellseiten.

Was bewirkt meine Bestellung beim Buchklub?

Der Buchklub ist eine Non-Profit-Organisation, also ein gemeinnütziger Verein nach dem österreichischen Vereinsrecht, und darf gemäß Vereinsrecht keine Gewinne machen oder ausschütten und auch keine Art von Provisionen zahlen.

Ihre Bestellung hilft dabei, dass wir unsere Arbeit für und mit Österreichs Schulen fortsetzen können!

Können Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen auch Mitglied werden bzw. die Angebote des Buchklubs nutzen?

Ja, alle österreichischen Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen (Horte, Tagesstätten etc.) sind herzlich willkommen! Für sie gelten auch sinngemäß die hier beschriebenen Konditionen für Buchklub-Schulen.