Die Online-Lesungen bieten die einmalige Gelegenheit für Schüler*innen aus allen Bundesländern, an den interaktiven Lesungen teilzunehmen und sich gemeinsam mit den Autor*innen darüber auszutauschen. Die Veranstaltung kann bequem vom Klassenraum oder von zuhause aus besucht werden. Bereits im Vorfeld können sich die Schüler*innen Fragen an die Autor*n oder Illustrator*in überlegen, die sie dann live im Chat stellen können. Die Veranstaltung wird von einer Mitarbeiter*in des Buchklubs moderiert.

  • Beginn: jeweils 10 Uhr
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Ort: online per Videokonferenz (Microsoft Teams). Den Teilnahmelink sowie Details zum Ablauf erfhalten Sie bei der Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung.

Kommende Online-Lesungen

Mi, 01.06.2022 | Mirjam Zels: Amelie und die Entdecker | 1.+2. Schulstufe

Amelie ist eine Allesgenauwissenwollerin – und damit ist sie nicht allein. Als sie auf einer noch unerforschten Insel landet, wird sie plötzlich selbst zum Forschungsobjekt. Affe, Tiger und Elefant sind wie sie – unglaublich neugierig. Sie nähern sich an, sie lernen sich kennen, sie forschen gemeinsam. In fantasievollen Collagen lädt Mirjam Zels ein, mit Forscherin Amelie fremde Welten zu entdecken und zeigt zusammen mit der liebenswerten Geschichte von Barbara van den Speulhof wie Freundschaft entsteht.

Do, 02.06.2022 | Ulla Mersmeyer: Wenn Bären baden | 1.+2. Schulstufe

Es ist ein herrlicher Sommertag am See und Schwein ist bereit: Es hat seinen Schwimmreif, seine Schwimmflügel und jede Menge gute Laune. Als es auf den See zustapft, sind die anderen Tiere besorgt. Weiß Schwein denn nicht, dass Bär jeden Tag für die Schwimmmeisterschaft trainiert und richtig böse werden kann, wenn man in seinem See planscht? Als Bär und Schwein im Wasser zusammenstoßen, ist Bär empört! Doch Schwein lässt sich von so einem alten Stinker nichts vorschreiben, das wäre ja noch schöner!

Di, 14.06.2022 | Frauke Angel: Heul doch! | 1.–4. Schulstufe

Fast alle Menschen tun es und zwar auf der ganzen Welt: heulen, plärren, weinen und flennen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig und höchst individuell. Aber wozu weinen wir eigentlich? Und wo kommen die Tränen überhaupt her? Können Tiere weinen? Weinen alle Menschen gleich viel? Und weshalb schmecken Tränen salzig? Auf der Suche nach Antworten erkunden wir die Tränen einer Großfamilie. Und in der wird wirklich viel geheult!

Hier können Sie sich anmelden!