Buchpaket Krieg und Flucht Volksschule

Fünf aktuelle Kinderbücher zu den Themen Krieg und Flucht. Diese Bücher bieten eine gute Grundlage und Unterstützung, um mit Kindern diese schwierigen Themen zu besprechen.

Für die Sekundarstufe gibt es auch das "Buchklubpaket Krieg&Flucht - Sekundarstufe".


Setzen wir gemeinsam Friedenszeichen

Kinder brauchen in krisengeprägten Zeiten das Gefühl, etwas tun zu können. Deshalb hat eine unserer Illustratorinnen für uns eine Friedenstaube gezeichnet. Melanie Haas lebt selbst aktuell mit ihrem Mann, der Entwicklungshelfer ist, in Afrika an der Grenze zum Sudan, um dort vom Krieg flüchtende Menschen zu unterstützen.

Bitte setzen Sie in Ihrer Klasse Friedenszeichen, indem Sie die Friedenstauben ausschneiden und gut sichtbar an die Fenster kleben. Je mehr, desto besser! Die Tauben sind ein sichtbares Zeichen nach außen und können Hoffnung und Trost spenden.

Schicken Sie dann ein Foto ihrer Friedenszeichen an info@buchklub.at. Wir würden die gesammelten Fotos gerne veröffentlichen und so noch mehr Menschen zeigen, dass uns der Friede am Herzen liegt.

Kopiervorlage Friedenstaube
Die Bücher im Buchklub-Paket

Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin

illustriert von Serge Bloch Stell dir vor, Soldaten würden sich weigern, Waffen zu tragen, oder Kampfpiloten würden Blumensamen statt Bomben abwerfen. Stell dir vor, Musik hätte die Macht, den demokratischen Gedanken weiterzutragen. Unmöglich, denkst du? Auf keinen Fall! Heather Camlot hat 15 Geschichten über wahre Begebenheiten zusammengetragen, in denen sich ...

Die Geschichte von Elenis Konfetti

illustriert von Jonas und Daniela Leidig Das Buch erzählt von der kleinen Eleni, die den Aufbau eines Flüchtlingslagers in Griechenland quasi vor ihrer Haustüre beobachtet und unbedingt helfen möchte. Ihr kindlicher Zugang überwindet dabei Grenzen, die für Erwachsene unüberwindbar scheinen – so auch für Elenis Oma. Seufzend und resignierend beantwort ...

Meine liebsten Dinge müssen mit

illustriert von Julie Völk Ein Mädchen zieht mit seinen Eltern in ein anderes Land. So vieles möchte es mitnehmen. Aber was ist, wenn man nicht alles einpacken kann? Oder kommen die Dinge, die einem zum Liebsten geworden sind, vielleicht doch irgendwie mit?

Nuri und der Geschichtenteppich

illustriert von Annette von Bodecker-Büttner "Liebe Tante, ich weiß zwar nicht, wo du bist …", so beginnt der erste Brief, den die sechsjährige Nuri an ihre Tante Marwa richtet, die sie zurücklassen musste, als sie mit ihren Eltern vor dem Krieg aus dem Irak nach Deutschland geflohen ist. In der ...

Weitere Ausgaben