Band 39: Jonas ist weg

Von Jutta Treiber
Ab der 5. Schulstufe

Wer hat Jonas gesehen?
Niemand scheint etwas über Jonas‘ Verschwinden zu wissen. Was ist passiert? Verena wundert sich: Ihr Sohn Jonas verspätet sich eigentlich nie. Wahrscheinlich haben er und sein Freund Sebastian die Zeit übersehen ... Doch Jonas kommt an diesem Abend gar nicht mehr nach Hause. Als seine Mutter im Zuge der von Kommissar Klug geleiteten Ermittlungen erkennen muss, dass Jonas sie angelogen und seine Probleme vor ihr verheimlicht hat, ist sie wie vor den Kopf gestoßen: Wo ist Jonas? Lebt er noch? Was ist in der Schule passiert? Nach und nach fügen sich einzelne Puzzleteilchen zusammen ... Ein spannender Krimi, der schwierige Aspekte jugendlicher Lebensrealität aufgreift.

Die Autorin

Jutta Treiber wurde 1949 geboren, studierte Germanistik und Anglistik und unterrichtete am Gymnasium in Oberpullendorf, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann auch ein Kino betrieb. Seit 1988 ist sie freiberufliche Autorin und schreibt für Menschen jeden Alters. Ihre Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Für ihr kinder- und jugendliterarisches Gesamtwerk erhielt Jutta Treiber den Österreichischen Würdigungspreis 2008. Jutta Treiber hat bisher mehr als 2500 Lesungen in vielen Ländern Europas (und Asiens) gehalten.

Für eine Lesung an Ihrer Schule kontaktieren Sie bitte autorin@juttatreiber.com!

Materialien

Weitere Ausgaben